Neuigkeiten

BioZ verdoppelt Nutzfläche: weitere Kapazitäten für Forschung und Arbeitsplätze

  Münster, 13. November 2017. Mehr Raum für Forschung, Innovation und Wertschöpfung im Technologiepark: Am kommenden Montag (20.11.2017) beginnen am Johann-Krane-Weg 42 die Erweiterungsarbeiten für das Biotechnologiezentrum Münster (BioZ). Die betreibende Technologieförderung Münster GmbH . . .

Land fördert fünf Start-up-Innovationslabore in NRW mit 4,3 Millionen Euro

Die Technologieförderung Münster GmbH hat sich mit der Fachhochschule Münster (Leadpartner), der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, und der Wirtschafts- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH zu einem Verbund zusammengeschlossen, um das Projekt Innovationslabor Münsterland gemeinsam . . .

Neue „Who is Who“-Datenbank geht online: Enabling Innovation präsentiert Kooperationspartner für Unternehmen im Münsterland

Unternehmen haben es im Münsterland ab sofort leichter, wenn Sie eine gute Idee haben: in der neuen „Who is Who“-Datenbank des Projekts „Enabling Innovation Münsterland“ finden sie alle potenziellen Kooperations- und Ansprechpartner aus der regionalen Forschungslandschaft für das eigene Entwicklungsvorhaben. . . .

Neue Mieter im Technologiehof

Wir freuen uns, wieder neue Mieter in unserem Haus begrüßen zu können: Schwerpunkt der ResuSciTec GmbH ist die Erforschung von Verfahren und Methoden zur kontrollierten Ganzkörper-Reperfusion. www.resuscitec.de Frau Dr. Rebecca Melcher entwickelt Testverfahren im Bereich Pflanzenschutz- und . . .

Münsterland e.V. stärkt zusammen mit der Technologieförderung Münster GmbH und weiteren Partnern den heimischen Wirtschaftsstandort mit dem Projekt „Enabling Innovation Münsterland“

Zündende Ideen, wichtige Trends, starke Kooperationen: Das und mehr soll durch das Projekt „Enabling Innovation Münsterland“ des Münsterland e.V. in der heimischen Region entstehen. Unternehmen, Hochschulen und Wirtschaftsförderungen werden zusammengebracht, um voneinander zu profitieren und . . .

Von der vagen Idee bis zum Businessplan: zweiter Durchgang in den Gründerschmieden startet

    Das Projekt Gründergeist@Münsterland geht mit seinen Gründerschmieden in die zweite Runde: Gründungsinteressierte können noch Plätze ergattern, um an ihrer Selbstständigkeit zu feilen. Wer noch keine oder nur eine vage Geschäftsidee hat, erhält hier kostenlos maximal . . .

Von der Forschung
zur Anwendung

Mehr als 60
Innovations­unternehmen