Neuigkeiten

Westfalen AG, Stadtwerke, Stadtnetze und Fraunhofer Forschungsfertigung Batteriezelle FFB kooperieren

Im Hansa-BusinessPark soll Wasserstoff für die Batterieforschung produziert werden Münster, 8. September 2022. Das Potenzial von Wasserstoff zur Sicherung der Energieversorgung ist unbestritten. Angesichts der rasant steigenden Preise hat das Thema der grünen H2-Erzeugung in Münster, konkret im . . .

Liefergrün erhält 12 Millionen Euro Series-A-Finanzierung für das weitere Wachstum

Liefergrün erhält 12 Millionen Euro Series-A-Finanzierung für das weitere Wachstum Liefergrün hat seinen Umsatz seit Jahresbeginn mehr als verzehnfacht und erhält sein nächstes Investment in Höhe von 12 Millionen Euro. An der Finanzierungsrunde beteiligten sich vor allem der Venture Capital . . .

Einladung Innovationspreisverleihung Münsterland

Weitere Infos finden Sie unter: Einladung Verleihung Innovationspreis Münsterland  

GRÜNDERPREIS NRW 2022: Ablauf der Bewerbungsfrist am 7. August

Die Bewerbungsfrist des GRÜNDERPREIS NRW 2022 läuft langsam ab. Bewerbungen können noch bis zum 7. August 2022 unter www.gruenderpreis.nrw eingereicht werden. Haben Sie noch Fragen? Dann melden Sie sich gerne bei uns im Wettbewerbsbüro. Ihr Wettbewerbsbüro GRÜNDERPREIS NRW 2022 Tel.: . . .

Münstersche Batterieforscher kooperieren mit Batteriezellhersteller LG Energy Solution

Münster ist erster europäischer Standort des LGES-Forschungsprogramms An Batteriezellen der nächsten Generation forscht LG Energy Solution (LGES), ein international führender Hersteller von Batteriezellen, nun in gemeinsamen Laboren mit dem MEET Batterieforschungszentrum der Westfälischen Wilhelms-Universität . . .

Fuchs Petrolub steigt bei Batterie-Spezialisten E-Lyte ein

Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub erweitert seinen Tätigkeitsbereich und steigt in den Batteriemarkt ein. Das Mannheimer Unternehmen übernimmt laut Mitteilung 28 Prozent an der E-Lyte Innovations GmbH. Das Unternehmen entwickelt und produziert Flüssig-Elektrolyte für hochleistungsfähige . . .

Mehr als 60
Innovations­unternehmen